Verantwortung

Einmal Tabler, immer Tabler!

Jörg Witting engagiert sich bereits seit mehr als zehn Jahren bei Round Table. Der internationale Service Club für junge Männer setzt sich weltweit für den guten Zweck ein. Mittlerweile zählt der Club in Deutschland rund 3.500 Mitglieder. Entstanden ist "RT", wie die Mitglieder ihren Round Table nennen, aus dem Geist des englischen Clublebens. Die Mitgliedschaft endet automatisch mit der Vollendung des 40. Lebensjahrs - so ist ein permanenter Zufluss von neuen Ideen gesichert.

Ziele des Clubs:

  • Dienst („Service") an der Allgemeinheit
  • Austausch von beruflichen und privaten Erfahrungen der Mitglieder
  • Pflege neuer Freundschaften im In- und Ausland

Round Table ist politisch und konfessionell neutral, zudem gibt es keine ethnischen Beschränkungen. Kennzeichnend für Round Table ist die Aufgeschlossenheit und das Interesse gegenüber traditionellen wie neuen Ideen und Entwicklungen entsprechend dem Motto "adopt, adapt, improve".

Auch wenn Jörg Witting mittlerweile über 40 Jahre alt ist, unterstützt er seinen ehemaligen Round Table 163 Rheingau im Hintergrund gerne weiter!

Eine Herzensangelegenheit:

Das Round Table Kinder- und Jugendcamp Kaub

Eines der größten Round Table Projekte der letzten Jahre ist die Entwicklung eines Kinder- und Jugendcamps in Kaub am Mittelrhein. Jörg Witting ist ein Vereinsmitglied des 2012 gegründeten und gemeinnützigen „Round Table Kinder- und Jugendcamp Kaub e.V.“. Die Mitglieder dieses Vereins haben sich zum Ziel gesetzt, das ehemalige Waldschwimmbad in Kaub samt seines 600qm großen Gebäudes zu einem Camp umzufunktionieren, um in erster Linie bedürftigen Kindern einen tollen Urlaub zu ermöglichen. Die Eröffnung des Camps ist für Sommer 2014 vorgesehen. Bisher wurde das komplette Gebäude mit Hilfe von Spendengeldern, Sachspenden und viel Muskelkraft saniert. Die Außenanlagen, das Zeltdorf und die Attraktionen werden aktuell gebaut.

Weitere Informationen unter: www.jugendcamp-kaub.de